93 Punkte

Funkendes, sattes Granatrot. Fein gezeichnete Nase mit betont würzigen Noten, nach Nelken und dunklen Rosen, dezenter Muskatton, etwas Orangenschale. Am Gaumen viel präsente Frucht, öffnet sich mit viel griffigem, festem Tannin, viel Kirsche, im Nachhall betont würzige Noten, sehr lang.

Tasting: Giro d’Italia 2010
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2010, am 01.07.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Vinussi, Dornbirn; Weinrot, Burghausen
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in