95 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, in der Nase ein verschwenderischer Süßeschmelz, der das Bukett sehr opulent macht, Backwerk, aber auch feine Gewürze wie Anis und Kreuzkümmel, zarte Minze, dahinter dichte Brombeer- und Cassislagen, am Gaumen seidige Tannine, wirkt süßer und dicker als 2000, sehr lange anhaltend, spricht den Regionalcharakter deutlicher an, elegant und trotzdem eine „belle bête”, etwas für die Hedonisten. (ausverkauft)

Tasting: Niepoorts Weinwelt
Veröffentlicht am 02.01.2003

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in