90 Punkte

Helles Strohgelb mit goldenem Reflex. Komplexe Nase mit viel Salz und Jod, auch mineralische Anflüge, im Nachhall reife Zitrone und etwas Orangenblüten. Kühlfruchtig am Gaumen mit ebenso präsenter Mineralität, zieht sich klar über die Zunge, hat auch Power, langer Nachhall.

Tasting: Grillo Trophy; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2018, am 06.07.2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grillo
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in