88 Punkte

Zart nach gerösteten Haselnüssen, etwas Rauch und kandierte Ananas. Gibt sich kompromissbereit, wenn Gärkohlensäure der üppigen Art Frische schenkt und sein Trinkfluss dennoch geschmeidig bleibt. Balancierte Harmonie.

Tasting: Shortlist Deutschland 08/16 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Axel Biesler
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2016, am 30.11.2016
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
13%
Bezugsquellen
www.neverland-wine.com
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in