88 Punkte

Funkelndes, helles Goldgelb; leicht dumpfe Noten in der Nase, stark von der Hefe geprägt, im Hintergrund etwas Nelken; wirkt am Gaumen sehr breit, zwar sehr satt, aber im Finale diffus, würzig, nach Muskat, traubig.

Tasting: Italienische Süßweine
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2006, am 10.03.2006

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Gelber Muskateller

Erwähnt in