92 Punkte

Helles Strohgelb mit leicht goldenem Touch. In der Nase deutlich mineralische Töne, auch nach nassem Stein, leicht würzig. Straff und komplex am Gaumen, auch hier deutlich mineralische Komponenten, salzig, leichte Bitterkeit die nicht stört, toll eingebundene Säure, langes Finale.

Tasting: Grillo Trophy ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 06.07.2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grillo
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in