92 Punkte

Sehr sattes, dunkles Rubinrot. In der Nase würzig-ledrige Töne, zeigt viel Graphit und schwarze Beeren, im Nachhall nach feiner Holzwürze. Am Gaumen sehr saftig und klar, öffnet sich auf tollem Säurenerv, sehr saftiges Tannin, leicht salzig, im Finale fester Druck.

Tasting: Trophy Valpolicella; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2019, am 29.08.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina, Corvinone Veronese, Rondinella , Oseleta
Alkoholgehalt
14%
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in