94 Punkte

Intensives, dunkles Rubinrot mit leicht aufhellendem Rand. Vielschichte Nase nach reifen Himbeeren und Erdbeeren, dann leicht nach Süßholz, im Nachhall Dörrpflaumen und Preiselbeermarmelade. Im Trunk sehr dunkel und tiefgründig, würzig mit viel Schokolade, harmonisch und ausgeglichen, sehr kraftvoll, ein ordentlicher Kerl mit langem Nachhall.

Tasting: Amarone della Valpolicella - Opulente Fülle & Eleganz; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 04.10.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina, Rondinella , Corvinone Veronese, Molinara, Croatina, Oseleta
Alkoholgehalt
16%
Ausbau
500-l-Fass, großes Holzfass
Bezugsquellen
Rebsaal, Hamburg; Cantine Sant' Ambroeus, Berlin; Dani Matter Weine, Samedan; Cibovinum, Genf
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in