96 Punkte

Leuchtendes, intensives Granatrot. Intensive und einladende Nase mit satten Noten nach reifen Waldhimbeeren, Brombeeren, im Hintergrund leicht nach Kardamom und Gewürznelken. Saftig und rund am Gaumen, zeigt viel reife rote Beerenfrucht, öffnet sich dann mit feinmaschigem Tannin in vielen Schichten, im Finale ausgesprochen salzige Komponenten, sehr langer Nachhall.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2014, am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Wein Wolf, Salzburg; Ariane Abayan, Hamburg
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in