96 Punkte

Leuchtendes, intensives Rubin mit Granatschimmer. Sehr fein gezeichnete, duftige Nase, zeigt Noten nach reifer roter Kirsche, viel Rosenblätter, verwoben. Zeigt sich am Gaumen sehr geschmeidig und geschliffen, viel satte reife Frucht, öffnet sich mit feinmaschigem, sehr präsentem Tannin, schöner Schmelz, im Finale langer Nachhall, etwas Tabak.

Tasting: Barolo 2009 und Barbaresco 2010 – Der Schatz des Piemont
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2013, am 22.11.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Wein Wolf, Salzburg; Ariane Abayan, Hamburg
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in