91 Punkte

Leuchtendes Rubin mit Granatrand. Feingliedrige, relativ verhaltene Nase, nach Gewürznelken und Kirschen. Klar und geradlinig, viel frische Kirschfrucht, öffnet sich mit feinmaschigem Tannin, im Finale schöner süßer Schmelz.

Tasting: Die Königsweine des Piemont
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2011, am 25.11.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Belvini, Dresden; Wein Wolf, Salzburg;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in