95 Punkte

In der Nase zeigen sich Aromen von getrockneten und frischen Zitronenschalen. Der Gaumen hat bereits eine wunderbar geschmeidige, fast balsamische Cremigkeit entwickelt. Ein Hauch von markanter, phenolischer Bitterkeit macht ihn interessant, während lebhafte Frische alles durchdringt. Die reinste Zitronenfrische hallt noch lange im trockenen Abgang nach. Ein fast unaufdringlicher Wein.

Tasting: Falstaff International Moët & Chandon – A Century of Champagne Tasting ; Verkostet von: Anne Krebiehl MW
Veröffentlicht am 31.12.2021

FACTS

Kategorie
Champagner
Rebsorte
Pinot Noir, Chardonnay
Alkoholgehalt
12.5%
Verschluss
Kork

Erwähnt in