96 Punkte

Ohne Zweifel ein großer junger Dom: Helles Grüngelb, noch etwas heftig in der Perlage, zunächst zart vegetal, rauchig, zart nussig unterlegt, Erdnüsse, noch sehr frisch, die Nase klärt sich hin zu einer opulenten Steinobstfrucht, gute Mineralik, am Gaumen ganz jung, zeigt sehr viel Frucht, das wird in zehn Jahren eine richtige Granate, man kann nur hoffen, dass ihn sich ­viele einbunkern.

Tasting: Dom Pérignon in Vertikale ­
Veröffentlicht am 02.01.2004

FACTS

Kategorie
Champagner
Rebsorte
Chardonnay

Erwähnt in