99 Punkte

An der Nase herrscht immernoch ein reiner Mirabellen-Duft, der aber durchdrungen ist von Trüffel, unglaublich frisch mit einem sich langsam entfaltenden Gefühl von Kreide und Tiefe. Inmitten all dieser Frische ist ein Hauch von Erde, Kreide und kaltem Kerzenwachs. Am Gaumen zeigen sich Untertöne von Nussigkeit, aber der Kern des Weins ist absolut zitrisch, frisch, dicht, kompakt - in der Tat makellos. Das Mousse ist ultrafein, absolut frisch. Der Abgang ist ganz und gar von hellster, frischer, lebendiger und konzentrierter Zitrone geprägt. Unglaublich.

Tasting: Falstaff International Moët & Chandon – A Century of Champagne Tasting ; Verkostet von: Anne Krebiehl MW
Veröffentlicht am 31.12.2021

FACTS

Kategorie
Champagner
Rebsorte
Pinot Noir, Chardonnay
Alkoholgehalt
12.5%
Verschluss
Kork

Erwähnt in