87 Punkte

Eisbonbon und Apfelblüte. Kräftige Säure, recht kräftig aufschäumendes Mousseux, relativ süß abgestimmt, geschmacklich an der Grenze von brut zu extra dry, aromatisch mittelgewichtig, leicht mineralisch im Abklang.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 07/14 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 7/2014, am 09.09.2014

FACTS

Kategorie
Schaumwein
Rebsorte
Glera
Bezugsquellen
www.hawesko.de

Erwähnt in