89 Punkte

Leuchtendes Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase frische Kirschen, Zwetschken und Vanilleschoten, zart tabakige Noten. Am Gaumen rotbeerig, etwas weich in den Tanninen, bereits gut zugänglich, ein balancierter Wein, angenehme Extraktsüße im Abgang, es fehlt etwas die klare Persönlichkeit für einen 140-Euro-Wein.

Tasting: Spaniens beste Weine - Ein Garten voll Rebsorten
Veröffentlicht am 10.03.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc

Erwähnt in