90 Punkte

Dunkles Granatrot, fast schwarz, mit leicht aufhellenden organen Rändern. Offene Nase, Trüffel und Lack, auch feingliedrige Würzenoten nach Süßholz. Stoffig und einhüllend, überwiegende Frucht gestützt von einem angenehmen Säuregerüst, baut sich lange auf und endet sehr harmonisch.

Tasting: Traumweine aus dem Piemont; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 29.11.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Stahltank, Barrique
Bezugsquellen
L. Derksen, Wien; Superiore, Dresden

Erwähnt in