91 Punkte

Leuchtendes, dunkles Rubin-Granat. Offen, zugängliche Nase mit einladenden Noten nach reifen Zwetschken und Kirschen, im Hintergrund etwas Leder. Am Gaumen warm und geschmeidig, zeigt schöne gereifte Frucht, öffnet sich mit feinmaschigem Tannin, frisch und lange.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; 25.11.2016 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
L. Derksen, Wien; La Vigna, Bad Vilbling; Superiore, Dresden; Vergani, Zürich;
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in