96 Punkte

Leuchtendes Rubin mit aufhellendem Granatrand. Einprägsame Nase mit Noten nach eingelegten Zwetschgen und Kirschen, im Hintergrund etwas braune Nüsse, auch dezente Lakritze-Noten. Strahlt am Gaumen, zeigt viel satte Frucht, vor allem Himbeere und Zwetschge, öffnet sich dann mit dichtem, feinem Tannin, eingebettet in feinen Fruchtschmelz, sehr langer Nachhall.

Tasting: Brunello di Montalcino 2010 – ein großer Jahrgang; 20.03.2015 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Wein & Co, Wien; Georg Hack, Meersburg; Massi, Köln; Caratello, St. Gallen
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in