91 Punkte

Intensives, kraftvolles Rubinrot mit funkelndem Kern. In der Nase leicht nach Siegellack, dann viele rote Beeren, Johannisbeeren und Himbeeren, reife Töne, etwas Unterholz und Pilze, leicht laktisch im Nachhall. Am Gaumen sehr konzentriert und vielschichtig, kompakt mit eng gewobenem Tannin, gehaltvoll, spannt einen eleganten Bogen, endet im Finale auf fruchtbetonten Nuancen.

Tasting: Primitivo Trophy ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 14.02.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in