90 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breiterer Wasserrand. In der Nase feiner, süßer Honigtouch, einladende dunkle Beerenaromen, präzise und klar, feine vegetale Würze. Am Gaumen korpulent, feine Nuancen von Zwetschkenröster, präsente Tannine, die den Wein formen, ist sehr gut balanciert, wirkt trotz des hohen Alkoholgehalts eher leichtfüßig, eine angenehme Säure bringt die Frucht zur Geltung, feine Extraktsüße im Nachhall, gute Länge, noch sehr jung, braucht noch weitere Flaschenreife, ein idealer Begleiter für kraftvolle Gerichte.

Tasting: Weingut Masi
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2007, am 02.11.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
15%
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in