92 Punkte

Brillantes Silber mit anhaltender, intensiver Perlage. Saftig-salzige Nase nach feiner Zitrone und etwas Holunderblüten, knackiger Apfel. Im Mund sehr harmonisch, breitet sich angenehm aus, toll integrierte Perlage, schmelzig-cremige Frucht, zieht sich reibungslos über die Zunge bis ins Finale.

Tasting: Prosecco Trophy 2019; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2019, am 23.05.2019

FACTS

Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Alkoholgehalt
11%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in