90 Punkte

In der Nase Noten von Holz, Hefe und Ananas, kraftvoller Auftakt, ein wuchtiger Wein mit dezentem, aber doch ausreichend eingebundenem Säuregerüst, fleischige Stoffigkeit in großem Volumen, mineralischer Hintergrund.

Tasting: Shortlist Deutschland 03/18 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 3/2018, am 25.04.2018
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grenache
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Stahltank, Teilbarrique
Bezugsquellen
www.tesdorpf.de
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in