90 Punkte

Funkelndes helles Strohgelb mit viel feiner Perlage. Eröffnet frisch und duftig, nach Jasminblüten und knackigem, frischem Apfel. Wird dann am Baumen etwas müde, nach reifem Apfel und Walnüssen.

Tasting: Trophy Prosecco 2020 ; Verkostet von: Simon Staffler, Kiem Othmar
Veröffentlicht am 20.05.2020

FACTS

Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in