91 Punkte

Leuchtendes Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Kräuterwürze, ein Hauch von Lakritze und Kirschenkonfit, feine Nuancen von Dörrzwetschken. Stoffig und süß, nach Dörrpflaumen, gut integrierte Tannine, etwas opulent und schokoladige, Orangen im Abgang, extraktsüßer Rückgeschmack, bereits antrinkbar, hat Entwicklungsreserven.

Tasting: Es gärt in Rioja; 21.03.2014 Verkostet von: Peter Moser und Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Bezugsquellen
www.weinco.at
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in