87 Punkte

Helles Goldgelb mit leicht aufhellendem Rand. Wenig expressive Nase, ganz leicht nach eingelegtem Pfirsich. Am Gaumen deutlich salzig mit präsenter Säure, wirkt im zweiten Teil allerdings unausgewogen und leicht trocknend.

Tasting: Grillo Trophy; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 06.07.2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grillo
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in