94 Punkte

Leuchtendes Rubin mit feinem Granatschimmer. Intensive und sehr klar gezeichnete Nase, duftet satt nach dunklen Kirschen, Brombeeren, etwas Olivenbrei, im Hintergrund feine Würze. Zeigt auch am Gaumen sehr intensive Frucht, viel Brombeere, öffnet sich mit feinmaschigem Tannin, umhüllt von feinem Schmelz, spannt einen weiten Bogen.

Tasting: Chianti Classico – Genuss Toskana!; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Ariane Abayan, Hamburg; Bindella, Zürich;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in