92 Punkte

Leuchtendes Rubin mit feinem Granatschimmer. Eröffnet mit Noten nach Lorbeerblatt und Orangenschalen, dann viel Kirsche, etwas Brombeere, herzhaft. Am Gaumen rund und geschmeidig, zeigt viel süße Frucht, entfaltet sich mit geschliffenem, feinmaschigem Tannin, langer Nachhall.

Tasting: Chianti Classico – Genuss Toskana!; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Wein & Co., Wien; Ariane Abayan, Hamburg; Bindella, Zürich;

Erwähnt in