90 Punkte

Intensives und leuchtendes Hellorange-Rosa. In der Nase nach schwarzen Holunderbeeren, leichtem Iod, dann Waldbeeren und Milchschokolade. Am Gaumen fruchtbetont mit straffem Zug, wirkt leicht unausgewogen, kriegt sich im Nachhall wieder ein und endet auf Noten von Kirschen und Waldbeeren mit minimalem Gerbstoff.

Tasting: Rosati d'Italia Alles Rosa!; Verkostet von: Simon Staffler, Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Online AT 2019, am 31.12.2018

FACTS

Kategorie
Roséwein
Rebsorte
Perricone
Alkoholgehalt
12.5%
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in