87 Punkte

Kräftiges Rubingranat, zarter Wasserrand, Randaufhellung. In der Nase intensive Edelholznote, etwas balsamisch, ein Hauch von Politur, etwas Orangenschalen. Am Gaumen elegant und frisch, wirkt insgesamt eher etwas leichtfüßiger, rotbeerige Frucht im Nachhall, ausbalanciert und trinkanimierend, zarter Kartontouch, Kirschen im Rückgeschmack. Kommerzieller Stil.

Tasting: Burgund Rot 2003
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2006, am 05.05.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in