89 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart blättrig unterlegte Nuancen von dunklen Beeren, ein Hauch von Orangen, florale Noten. Mittlere Komplexität, mineralisch, rote Frucht, etwas spröde, trocknet im Finish etwas aus, wirkt noch etwas schlank, braucht noch Zeit.

Tasting: Burgund muss nicht teuer sein; 15.02.2013 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.vinorama.at
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in