87 Punkte

Kräftiges Gelbgrün. Zart blättrig unterlegte Nuancen von Orangenkonzentrat, reife Birnenfrucht, dezente Kräuterwürze. Mittlerer Körper, dezente Süße, balanciertes Säurespiel, gelber Apfel im Abgang, unkomplizierte Stilistik.

Tasting: Burgund muss nicht teuer sein; 15.02.2013 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
www.bremer-weinkolleg.de, € 8,90; www.weinquelle.com, € 9,95
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in