88 Punkte

Kräftiges Rubingranat, zarter Wasserrand, Randaufhellung. In der Nase feines Himbeerkonfit, etwas Malven-Hibiskus, florale Anklänge, einladend. Am Gaumen saftig, frisch, etwas marmeladig, zarte Zitrusanklänge im Abgang, mittlere Länge, nicht ohne Charme, bereits gut antrinkbar.

Tasting: Burgund Rot 2003
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2006, am 05.05.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in