93+ Punkte

Schokolade und Blaubeermus, etwas Wiesenkräuter, eine reife Spätlesefrucht. Im Mund mit einer satten Dosis körnigen Gerbstoffs und mit einem kräftigen Bau, der von fester Säure und markanter Mineralität im Lot gehalten wird. Im Hintergrund geschmeidig – wenn der Gerbstoff gereift sein wird, verspricht das mit einer Extraportion Stoff mollig zu werden.

Tasting: Walporzheimer Kräuterberg; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 01.09.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir

Erwähnt in