91 Punkte

Helles Lachsrosa, zyklamfarbene Reflexe. Feine Nuancen von roten Waldbeeren, fruchtig unterlegt mit Anklängen von Honigmelone und frischen Orangenzesten. Leichtfüßig, rote Kirschen am Gaumen, elegant und bereits gut ausgewogen, feine, balancierte Fruchtsüße im Finale.

Tasting: Die besten Weine für den Neustart: Falstaff Weinfrühling 2021 ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 19.03.2021
Kategorie
Roséwein
Rebsorte
Grenache, Cinsault, Syrah, Rolle
Alkoholgehalt
12.5%
Bezugsquellen
derksen.at, vinexus.de

Erwähnt in