96 Punkte

Sehr verschlossen im Duft, pfeffrige Noten, Wacholder, am Gaumen mit klebrigem, sich zu leichter Körnigkeit steigerndem Gerbstoff, einer saftigen Säure und sehr viel mineralischem Spiel, alles viskos und alkoholkräftig grundiert. Hat eine hohe Dichte, ohne massiv zu sein. Die Gaumen­aromatik ist ähnlich verschlossen wie der Duft, deutet aber großes Potenzial an.

Tasting: Syrah/Shiraz 2016 - Shiraz versus Syrah; Verkostet von: Ulrich Sautter, Peter Moser, Othmar Kiem
Veröffentlicht am 08.09.2016
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Bezugsquellen
www.ludwig-von-kapff.de
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in