94 Punkte

Funkelndes, helles Strohgelb, viel feinkörnige Perlage; duftet in der Nase überaus intensiv, nach reifem Cassis, frisch, feine Noten nach Butterscotch; am Gaumen frisch, funkelnd und cremig, entfaltet sich sehr geschmeidig, betont mineralische Noten verleihen Spiel, nach Brioche, langer Nachhall.

Tasting: Vinitaly 2006; 07.07.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl

Erwähnt in