92 Punkte

Dichtes, dunkles Rubin mit leichtem Granatschimmer. Eröffnet mit satten, fleischigen Noten, viel Kirschen und Zwetschken, unterlegt von Noten nach Lakritze, einladend. Am Gaumen viel kraftvolles, zupackendes Tannin, schöne dunkle Beerenfrucht, wird im hinteren Verlauf aber ein wenig kantig und spröde, benötigt noch zusätzliche Reife.

Tasting: Brunello di Montalcino 2010 – ein großer Jahrgang; 20.03.2015 Verkostet von: Othnar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Schlumberger, Wien; Superiore, Dresden; Schlumberger Deutschland, Meckenheim;

Erwähnt in