88 Punkte

Mittleres Rubingranat, gute Farbtiefe, breitere Randaufhellung, in der Nase rauchig, Brombeeren und Schlehen, dunkelbeerig, feine Holznote, angenehme vegetale Merlotnote, am Gaumen süß und saftig, samtig, stilistisch dem 1997er nahe, mit etwas besser polierten Tanninen, wirkt im Finish eher weitmaschig, mittlere Länge, ordentlich, aber etwas dünner. (120.000 Fl.)

Tasting: Das Licht des Südens - Erstmals eine Vertikale aller Jahrgänge von Luce
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2004, am 02.01.2004

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in