99 Punkte

Ein Hauch von Mokka und Vanille umspielt die Heidelbeeren an der Nase. Der Gaumen hat eine herrliche, erdige Tiefe und eine ungewöhnliche Art von salzigem Nachhall. Stein, Salz und Erde sind hier sehr präsent und verleihen dem Wein eine ungewöhnliche Harmonie, die kräftige, aber üppige Tannine, einen kräftigen, aber geschmeidigen Körper und eine reiche, vielschichtige Frucht sowie einen Abgang mit Zimt und Muskatnuss vereint. Trinkfenster 2035-2055. AK

Tasting : Tasting USA 2022 ; Verkostet von : Peter Moser & Anne Krebiehl MW
Veröffentlicht am 26.04.2022
de Ein Hauch von Mokka und Vanille umspielt die Heidelbeeren an der Nase. Der Gaumen hat eine herrliche, erdige Tiefe und eine ungewöhnliche Art von salzigem Nachhall. Stein, Salz und Erde sind hier sehr präsent und verleihen dem Wein eine ungewöhnliche Harmonie, die kräftige, aber üppige Tannine, einen kräftigen, aber geschmeidigen Körper und eine reiche, vielschichtige Frucht sowie einen Abgang mit Zimt und Muskatnuss vereint. Trinkfenster 2035-2055. AK
Lokoya Howell Mountain
99
Ältere Bewertung
99
Tasting : Falstaff International California to Rival the World Feature Spring 2022

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
14.5%
Verschluss
Kork

Erwähnt in