92 Punkte

Helles Strohgelb mit zart aufsteigender Perlage. Duftige Nase nach frischem Apfel, knackiger Birne und Akazienblüten. Am Gaumen feingliedrig und von vielen eleganten Perlen getragen, spannt einen weiten Bogen, schöne gelbe Frucht im Mittelteil, spannt sich lange und weit auf, bleibt anhaltend im Finale.

Tasting: Prosecco Trophy 2019 ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 23.05.2019

FACTS

Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Alkoholgehalt
11%
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in