91 Punkte

Sauerkirsche und etwas Neuholz, aber schon nach dem ersten Schwenken intensiv ätherische Kräutertöne: Thymian, Salbei, Lakritze. Am Gaumen mit einer sehr eigenen Handschrift: sehr gut absaftendes, feinkörniges bis festes Tannin, kräftiger Alkohol, schmaler als ein Burgenländer und weniger fruchtbetont als ein Württemberger, aber mit Charakter.

Tasting : Falstaff Weinguide Deutschland 2020
Veröffentlicht am 23.11.2019
de Sauerkirsche und etwas Neuholz, aber schon nach dem ersten Schwenken intensiv ätherische Kräutertöne: Thymian, Salbei, Lakritze. Am Gaumen mit einer sehr eigenen Handschrift: sehr gut absaftendes, feinkörniges bis festes Tannin, kräftiger Alkohol, schmaler als ein Burgenländer und weniger fruchtbetont als ein Württemberger, aber mit Charakter.
Mauchen Blaufränkisch trocken
91

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.5%
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in