88 Punkte

Helles Blassgold. In der Nase zarter Feuerstein, etwas Salzzitrone, dominiert von einer störenden reduktiven Note. Am Gaumen cremig und ausgewogen mit schlankem Trunk, in sich stimmig, wenig Nachhall, in Ordnung.

Tasting: Pinot Grigio Trophy; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2019, am 04.07.2019

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in