95 Punkte

Dunkles Karmingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Mit einem Hauch von roten Waldbeeren unterlegte feine Edelholzwürze, Noten von Himbeeren, blumiger Touch, einladendes Bukett. Stoffig, elegant, reife Kirschen, etwas Cassis, finessenreich strukturiert, seidige, reife Tannine, feiner Nougatanklang im Abgang, sehr gute Länge, harmonisch, zart nach Feigen im Nachhall, toller Speisenbegleiter.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape Rouge 2018 ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 23.04.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache, Mourvèdre

Erwähnt in