94 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife Pflaumen, eingelegte Kirschen, ein Hauch von Orangenzesten, feine Kräuterwürze, zart nach Vanille. Stoffig, extraktsüß, rund und gut entwickelt, präsente, tragende Tannine, schokoladiger Abgang, würziger Nachhall, sehr gute Länge, sicheres Reifepotenzial.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2018, am 16.03.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
15%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in