89 Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase sehr eigenständiges Bukett, feine florale Nuancen, ein Hauch von Eibisch, Grapefruitzesten und Orangenblüten. Am Gaumen sehr stoffig, extraktsüß und harmonisch, fruchtbetont und von einer markanten Mineralik begleitet, feine reife Pfirsichfrucht im Nachhall, bereits jetzt sehr gut antrinkbar, besitzt gutes Reifepotenzial trotz eines eher weicheren Stiles.

Tasting: Deutschlands Erste Lagen; 05.09.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in