99 Punkte

Helles Gelbgold, Silberreflexe. Sehr feines, eher verhaltenes Mousseux. Noten von Bratapfel, feine Rotweinnuancen, ein Hauch von Honig, reife Birnenfrucht unterlegt, Zitruszesten, etwas Dörrobst und Kletzen, dezente Kräuterwürze. Komplex, ungemeine Frische und Präzision, die beim Blanc de Noirs oft fehlt, rassig, mit salzig-mineralischen Noten, feine Kirschnote, sehr anregend, überzeugende Länge.

Tasting: Champagner – das festliche Prickeln; 25.11.2015 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Champagner
Bezugsquellen
www.millesima.at
Preisrange
ab 500 Euro

Erwähnt in