90 Punkte

Helles Strohgelb, Silberreflexe. Etwas verhalten, feine gelbe Tropenfrucht, etwas Pfirsich, zart nach Orangenzesten, ein Hauch von Litschi. Elegant, feiner weißer Apfel, angenehmer Säurebogen, wirkt bereits gut antrinkbar, Noten von gelber Birne im Finish, vielseitiger Speisenbegleiter.

Tasting: Vielfältiges Griechenland; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2018, am 20.04.2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Assyrtiko
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in