93 Punkte

Hellgolden. Zunächst wirkt der Duft hefegeprägt, aber dann kommen mehr und mehr nussige, buttrig und kräuterige Noten auf, Strohblumen, Flachs. Im Mund mit seidigem, auf passende Weise zurückhaltendem Mousseux, mit reifer Säure und delikat würzigem Abklang.

Tasting: Shortlist Deutschland 7/21 – Weine aus aller Welt im Handel ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 01.10.2021
Kategorie
Schaumwein
Alkoholgehalt
12%
Bezugsquellen
www.kessler-sekt.de

Erwähnt in