91 Punkte

Leuchtendes Strohgelb mit leicht grünlichen Reflexen. In der Nase nach kandierter Grapefruit, zart grasige Nuancen, erinnert im Nachhall an Kokosflocken und Minze. Am Gaumen mit straffer Frucht und knackiger Säure, zeigt feinen Schmelz, sehr satt, aber nicht behäbig, bleibt lange haften.

Tasting: Falstaff Weinguide Südtirol 2021/22 ; Verkostet von: Othmar Kiem und Simon Staffler
Veröffentlicht am 09.07.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sylvaner
Alkoholgehalt
14%
Verschluss
Kork

Erwähnt in